• Bestpreis-Garantie
Sonderangebot -22%
Sonderangebot
EUR9,30
Unser alter Preis  EUR11,90 (Sie sparen EUR2,60)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit ca. 1-2 Tage **


Preis Neospot marine 250ml

Erste Hilfe- und Pflege für empfindliche Korallenfische die mit Korallen und Niederen Tieren vergesellschaftet  werden
Flossen- , Haut- und Kiemenpflege/-reinigung speziell  bei Neu-Importen.Vermindert Stressanzeichen. Wiederherstellung neuer Schleimhaut..
Keine Schädigung der Nitrifikationsbakterien oder Korallen. Bei Ichthyopphthirius, Oodinium und Cryptocaryon.
Dosierung bei Neuzugängen im Korallenbecken.
An 3 Tagen 2 x täglich 10 ml auf 100 ltr. Wasser zugeben. Der Abstand der Zugabe sollte etwa 12 Stunden betragen. Es ist wichtig neu erworbene Tiere langsam an UV-Strahler (HQI-Beleuchtung ) zu gewöhnen, da die Tiere schon länger keine UV-Strahlung mehr gewohnt sind und die Schleimhaut entsprechend empfindlich reagiert. Gewöhnen Sie die Fische mit einer zunächst 3-4 Stunden HQI-Beleuchtung ein und steigern Sie die Beleuchtungszeit täglich um 1 weitere Stunde bis die bisherige Zeit erreicht ist. Bei T5 Röhren bitte genauso verfahren. Achten Sie auf eine nicht zu hohe Salzdichte bei der Eingewöhnung, da ein höherer Salzgehalt die Vermehrung von Einzellern begünstigt. Eine Dichte von 1.021-1.022 ist anzustreben. Zur allgemeinen Stärkung und Vitaminzugabe empfehlen wir eine Fütterung mit Fish-V-Power.

Hauptdosierung zur Schleimhautpflege und Reinigung.
Auf 100 ltr. Wasser 2 x täglich 10 ml im Abstand von etwa 12 Stunden zugeben. Zugabe über einen Zeitraum von 5-8 Tagen einhalten. Die Kur kann auf max 12 Tage ausgedehnt werden . Bei Bedarf können als Abschluß noch 3 Tage die halbe Dosierung zugegeben werden.
Die Salzdichte muß bei der langen Dosierung auf 1.018 abgesenkt werden. Eiweißabschäumer sollen weiter arbeiten, weiterhin ist der Betrieb eines UV
- Kläreres empfehlenswert. Ozongeräte sollten ausgeschaltet werden. Achten Sie darauf dass kein Nitrit und Ammoniak im Wasser nachzuweisen ist, weiterhin ist eine KH über 8  vorteilhaft. Der pH-Wert sollte nicht üer 8,2 ansteigen, um die Schleimhaut vor Laugenschäden zu schützen.Normale biologische und mechanische Filter  können weiter in Betrieb bleiben, Zeolite und Ionenaustauscher sowie Nitratfilter sollten abgeschaltet werden. Während der Zugabe keinen Wasserwechsel vornehmen. Neosal flüssig baut sich schnell wieder im Wasser ab und ein Wasserwechsel nach der Kur ist nicht notwendig. Wenn Sie allerdings denn nächsten Wasserwechsel vornehmen lassen Sie Ihr frisches Meerwasser mind. 3-5 Tage einlaufen bevor Sie es mit lebenden Organismen zusammen bringen. Falls Sie weitere Fragen haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch